Die vorliegende wissenschaftlich-kritische Neuausgabe des ersten Brahms’schen Klaviertrios, herausgegeben von Christopher Hogwood, basiert auf der Partitur und den Stimmen der Erstausgabe; im Zweifelsfall wurde das Autograph hinzugezogen.
Die Stimmen der Erstausgabe waren nach Manuskriptstimmen, nicht nach der Partitur, gestochen worden. Die Lesarten von Legato-Bögen und dynamischen Angaben geben hier genauer die Intention des Komponisten wider als die Erstausgabe der Partitur.

- Vorwort (engl./dt.) mit wertvollen Hinweisen zur Werkgenese und Aufführungsgeschichte
- Im vergrößerten Format 25,5 x 32,5 cm
- Mit Kritischem Bericht (engl.) und Faksimileseiten