Erste Gesamtausgabe der Klaviermusik

Als einer der wichtigsten in Wien wirkenden Repräsentanten der tschechischen Musik des 18. Jahrhunderts war Leopold Ko˛eluch (1747-1818) als Komponist, Pianist und Klavierlehrer bekannt. Seine 50 Klaviersonaten zeigen sowohl die Entwicklung beim Übergang vom Cembalo- bzw. Clavichord zum Pianofortespiel als auch die der „klassischen Sonate“ an der Wende zum 19. Jahrhundert.

Bis heute standen nur wenige moderne Ausgaben zur Verfügung; die neue Edition von Christopher Hogwood präsentiert zum ersten Mal sämtliche Sonaten Ko˛eluchs für Clavier solo.

Jeder der vier Bände enthält 12 bis 13 Sonaten, die chronologisch nach dem Datum des Erstdrucks geordnet sind.

• Erste Gesamtausgabe der Sonaten für Clavier
• Für Profis wie Amateure geeignet, ideal für den Unterricht
• Mit ausführlichem Vorwort (engl./tsch./dt.), kritischem Kommentar (engl.) und Faksimileseiten