Das dritte von Dvoráks Klaviertrios entstand 1883 in Prag, eine überarbeitete Fassung erschien im Herbst 1883 beim Berliner Verleger Simrock unter direkter Mitarbeit des Komponisten.
Hauptquelle für die vorliegende Ausgabe, auf der auch die „Gesamtausgabe der Werke Antonín Dvoráks“ basiert, ist dieser Simrock-Druck, der die letzte Fassung des Werkes wiedergibt.

- Neues, ausführliches Vorwort (tsch./engl./dt.) von Hans-Joachim Hinrichsen und Ivana Rentsch
- Neusatz der Violoncello-Stimme