„Die Schule der Bogentechnik“ op. 2 ist das zweite bedeutende Lehrwerk von Otakar Ševcík (1852–1934). Sie widmet sich den elementaren Technik-Anforderungen der rechten Hand. In drei Teile unterteilt, beinhaltet sie über 4000 systematisch sortierte Stricharten-Übungen, die vom Schwierigkeitsgrad her aufsteigen.

Die neue Ausgabe der „Schule der Bogentechnik“ fasst die ursprünglich sechs Hefte jeweils paarweise zusammen. Sie basiert im Wesentlichen auf der Anfang des 20. Jahrhunderts erschienenen Erstausgabe sowie auf anderen Quellen aus dem Nachlass Ševcíks. Die vorliegende Ausgabe hat Jaroslav Foltýn besorgt. Wie einst Ševcík ist er Professor für Violine am Prager Konservatorium.

• Neuausgabe eines Lehrwerks, mit dem Generationen von Geigern aufgewachsen sind (BA 9591, BA 9592, BA 9593)
• Grundlagenwerk des bedeutenden Violinpädagogen
• Aufsteigender Schwierigkeitsgrad in drei Bänden: leicht – mittel – hoch
• Mit methodischen Anmerkungen des Herausgebers (tsch./engl./dt.)