Die Entstehung der Kantate „Lobe den Herrn meine Seele“ BWV 143 liegt weitgehend im Dunkeln. Als einzige Quelle galt lange Zeit eine Abschrift aus dem 19. Jahrhundert. Diese lag auch dem Notentext der NBA zugrunde. Inzwischen kann aber auf eine Partiturabschrift von 1762 zurückgegriffen werden, die einen verlässlicheren Notentext bietet und so eine komplette Revision der Kantate notwendig erscheinen lässt.

Auf der Grundlage dieser neuen Quellenlage präsentiert die vorliegende Edition im Rahmen der „Neuen Bach Ausgabe. Revidierte Edition“, das Werk in seiner vermutlich ursprünglichen Gestalt in C-Dur mit drei Trompeten.
Diese Besetzung ist für Bach näherliegend als diejenige mit drei Hörnern in der überlieferten B-Dur-Fassung.

- Revidierte Urtext-Ausgabe der Weimarer Kantate
- Auf Grundlage der Neuen Bach Ausgabe. Revidierte Edition
- Zweisprachiges Vorwort (dt./engl.)
- Gut spielbarer Klavierauszug (dt./engl.)