Rossinis populäre Ouvertüre erscheint hier mit komplettem Aufführungsmaterial neu ediert auf der Basis des in Kürze erscheinenden Bandes der „Works of Gioachino Rossini“ (BA 10506).

Diese wissenschaftlich-kritische und gleichzeitig praktische Ausgabe beinhaltet quasi zwei Werke in einem, denn Rossini komponierte diese Ouvertüre zuerst für seine Oper „ Aureliano in Palmira “ und übernahm sie dann auch für den „Barbier von Sevilla“: Beide Ouvertüren unterscheiden sich lediglich in der Instrumentation .

Die vorliegende Neuedition ist eine Urtext-Ausgabe, die von später hinzugefügten Ergänzungen in der Instrumentation und sonstigen Veränderungen befreit ist und dieses berühmte Werk in der von Rossini beabsichtigten Version widergibt . Für eine Aufführung der Ouvertüre zum „Barbier von Sevilla“ kann der Dirigent nun also auf die bisher häufig eingesetzte zweite Flöte, die zweite Oboe und die Pauken verzichten, die nicht zur originalen Instrumentation der Oper gehören.


- Erste Urtext-Ausgabe der populären Ouvertüre
- Dreisprachiges Vorwort (dt./engl./ital.)
- Stimmen mit optimalen Seitenwendern