Beethovens 1803/04 komponierte C-Dur-Sonate op. 53 markiert die Hinwendung zu einem großflächig angelegten und symphonisch geprägten Klaviersatz. Das hochvirtuose Werk, das Beethoven seinem Freund und Gönner Ferdinand Graf von Waldstein widmete, hat seit seiner Veröffentlichung nichts an Faszination eingebüßt; es gilt bis heute als pianistische Herausforderung und musikalischer Prüfstein für jeden Interpreten.

Jonathan Del Mar, der mit Beethovens Musik vertraut ist wie kaum ein anderer, legt die Sonate in einer Urtextedition vor, die höchsten Ansprüchen genügt und auf neuesten Forschungserkenntnissen sowie intensiver Quellenrecherche basiert. Eine lesefreundliche, den Charakter der Musik reflektierende Notengrafik und praktische Wender sorgen für optimales Spielvergnügen.

• Kritisch-praktische Urtext-Edition auf dem neuesten Stand der Forschung
• Informative Einleitung und Hinweise zur historischen Aufführungspraxis (engl. / dt.)
• Lesefreundliche Notengrafik mit praktischen Wendestellen
• Ausführlicher Kritischer Bericht (engl.) mit Faksimileseiten