Wirkungsvolle Duette für fortgeschrittene Geiger

Mit nur zwei Stimmen kann bei Vladimir Bodunovs Arrangements anspruchsvoller Violinduette ein orchestraler, fülliger Klang erzeugt werden.
Großen Wert hat er dabei auf die Gleichberechtigung der Stimmen gelegt, so dass sich Solo- und Begleitrolle in stetem Wechsel befinden.

Mit diesen sechs klassischen Stücken können (angehende) Studenten, versierte Spieler oder Profimusiker wirkungsvoll Konzerte und Vorspiele bestreiten oder bei Festen und Feiern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

• Überall mit großer Wirkung einsetzbar
• Beide Stimmen gleichberechtigt
• Hervorragend geeignet für Vorspiele, Konzerte, Feste und Feiern

Inhalt
„Concerto grosso“ in d-Moll (Vivaldi)
„Toccata und Fuge“ in d-Moll (Bach)
Ouvertüre aus „Le nozze di Figaro“ (Mozart)
Ouvertüre aus „Il barbiere di Siviglia“ (Rossini)
Kavatine aus „Il barbiere di Siviglia“ (Rossini)
„An der schönen blauen Donau“ (Strauss)

Der Autor
Vladimir Bodunov (*1981) stammt aus Weißrussland und lebt in Erlangen. Er ist Arrangeur und Komponist und spielt Geige, Klavier und Singende Säge.


"Verdienst des Bärenreiter-Verlages ist es, eine Ausgabe anzubieten, in welcher dem Bedarf an Spielliteratur mit hohem Bekanntheitsgrad...Rechnung getragen wird. Musiker auf der Suche nach Rahmenprogrammen brauchen nun nicht mehr aus Partituren und Klavierauszügen, wie vielfach üblich, die Übertragung zu improvisieren - obwohl auch dies für die Musiker seinen Reiz hat."
(Das Orchester November 2014)