„Uriel“ ist der dritte Teil aus Matthias Pintschers Werkzyklus „Profiles of Light“.
Der Titel deutet dies an: Der Erzengel Uriel behauptet seinen Platz sowohl im Judentum und Christentum. Er gilt als Symbol einerseits für das Licht und die Herrlichkeit Gottes und andererseits für die Erleuchtung der Seele, des Geistes oder Intellekts. Die ausdrucksstarken Linien dieses meditativen, ruhig fließenden Duos zeichnen einen ergreifenden, traumhaften Uriel auf eine Leinwand der Stille.


"Uriel ist eine sehr anspruchsvolle und stimmungsvolle Komposition, die die Beachtung von Musikern und Publikum gleichermaßen verdient."
(Das Orchester April 2015)