In diesem von Martin Weyer konzipierten Band reicht das stilistische Spektrum von portugiesischer Orgelmusik des 17. Jahrhunderts bis hin zu französischen und amerikanischen Werken des 19. Jahrhunderts.

Zudem enthält der Band eine Auswahl deutscher Orgelmusik, darunter unbekanntere Werke Bachs sowie Stücke von Robert Schumann und Ernst Pepping.
Neben Originalkompositionen wurden auch Bearbeitungen für Orgel aufgenommen. Ein ausführlicheres Vorwort bietet Informationen zum musikhistorischen Umfeld der einzelnen Werke und ihrer Darstellungsmöglichkeiten.

• Technisch leichte bis mittelschwere konzertante Orgelmusik
• Breitgefächertes stilistisches Spektrum
• Originalkompositionen und attraktive Bearbeitungen für Orgel

Aus dem Inhalt
Braga, „Batalha“ im 6. Ton / Bach, „Concerto F-Dur nach Vivaldi“ BWV 978 und sechs Choralvorspiele (in die Tonarten des EG transponiert) / Hoyer, „Fughette Nr. 2 C-Dur“ aus op. 62 / Arnold Mendelssohn, Partita „Wir Christenleut“ aus op. 104 / Pepping, aus „Böhmisches Orgelbuch II“: „Christus, der uns selig macht“ / Degen, zwei Präludien aus „Oberrheinisches Orgelbuch“ / Micheelsen, „Toccata“ aus „Das Holsteinische Orgelbüchlein“ / Yon, „Humoresque“ / Rogers, „Toccatina“ / Parker, „Risoluto“ op. 68, 1 / Rogers, „Carillon“ (Schlusssatz der „Sonatina D-Dur“)