Immer mehr Menschen des Westens suchen in der Musik neues intensives Erleben ihres Selbst bis hin zum Trancezustand und zur Meditation. Das Buch Hamels deckt die vielfältigen, faszinierenden Zusammenhänge zwischen menschlichem Bewusstsein und Musik auf. Jeder von uns, ob Pop-Fan oder Mozart-Anhänger, kann sich wiederentdeckte Quellen der Musik zunutze machen und ohne musikalische Ausbildung oder technisches Können im Experiment mit Klang und Ton seine Kreativität wecken, zu sich selber finden und neue Kraft schöpfen. Erstmals setzt sich der Autor hier mit der suggestiven und magischen Kraft indischer, tibetischer, persisch-arabischer und afrikanischer Musik auseinander.