Das Händel-Jahrbuch 2013 enthält die Beiträge von Forscherinnen und Forschern aus vier europäischen Ländern sowie aus den USA zur Internationalen wissenschaftlichen Konferenz 2012 in Halle (Saale). Es präsentiert ein breites Spektrum neuer Forschungsergebnisse zum Thema „Händel und die Konfessionen“.

Darüber hinaus enthält das Händel-Jahrbuch den Festvortrag von Jan Assmann, zum Thema „Israel in Egypt, Händels Danksagung eines Genesenen“, Beiträge zum Schaffen von Händels Lehrer Friedrich Wilhelm Zachow, dessen 300. Todestag sich 2012 jährte, sowie freie Beiträge, kleine Berichte und Literaturempfehlungen.