Das Stück Waldesruhe für Violoncello und Klavier entstand als Bearbeitung der 5. Nummer des Klavierzyklus „Aus dem Böhmerwald“. Der Komponist entschied sich dazu, als er 1892 vor seiner Abreise nach Amerika eine Abschiedstournee durch böhmische und mährische Städte vorbereitete. Die liebliche, breit ausgeführte Melodie aus der ursprünglichen Klavierfassung des Stückes blieb dabei bewahrt. Der Band ist Teil der ersten Kritischen Gesamtausgabe der Werke A. Dvoraks.