Die Sonatina für Violine und Klavier entstand 1937 in Paris. Dank ihres instruktiven Charakters ist sie bei Adepten des Violinspiels ein beliebter Bestandteil des Repertoires. Die Bearbeitung der Violinstimme stammt von Viktor Nopp.