Es gibt wohl kein anderes Werk des Komponisten, das er so umfangreich Łberarbeitet hat wie gerade dieses Streichquartett. Die erste Fassung entstand im Dezember 1873 in einem ununterbrochenen Schreibprozess. Spšter unterteilte DvorŠk die Sštze, beendete die Bearbeitung des ganzen Quartetts jedoch nicht. Die Ausgabe der rekonstruierten Stimmen des Werks ist Bestandteil der ersten Gesamtausgabe der Werke A. DvorŠks.