Beim „unbekannten Thema“ handelt es sich um ein 8-taktiges Thema aus Fisers Studententagen. Begeistert von dem Sieg der tschechischen Eishockey-Mannschaft gegen Kanada am 15. März 1959, wettete er mit seinem Kollegen Kalach, dass er ein Violinkonzert unter dem Titel „Kanada-Rondo“ schreiben würde. Dieser verrückte Einfall wurde zwar aufgegeben, aber Fiser vergaß sein Thema nicht, komponierte darüber Variationen für das Talich Quartet.

Die „Variationen über ein unbekanntes Thema“ sind nun zum ersten Mal im Druck erschienen. Die Ausgabe basiert auf dem Autograph der Partitur, das sich im Tschechischen Museum der Musik in Prag befindet.